MBCT

Achtsamkeitstraining MBCT 

“Du kannst die Wellen nicht anhalten, aber du kannst lernen, auf ihnen zu reiten” (Swami Satchitananda)

MBCT ist die Abkürzung für Mindfulness Based Cognitive Therapie. MBCT ist ein effektives Gruppen- und Schulungsprogramm auf der Basis von Achtsamkeit und MBSR (achtsamkeitsbasierte Stressreduktion), kombiniert mit Elementen aus der kognitiven Verhaltenstherapie, das das Rückfallrisiko bei rezidivierenden Depressionen wissenschaftlich nachgewiesen um bis zu    50 % reduziert.

Die Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie wurde in den 1990er Jahren in Kooperation mit Jon Kabat-Zinn und dem Center of Mindfulness (University of Massachusetts) als Rückfallprophylaxe-Programm bei Depressionen entwickelt. MBCT baut auf den Erfahrungen und vielversprechenden Forschungsergebnissen der letzten Jahre auf dem Programm Stressreduktion durch Achtsamkeit auf (MBSR von Jon Kabat-Zinn), das bereits seit 1979 erfolgreich in der Behandlung psychosomatischer Störungen und zur Prävention eingesetzt wird. Alle MBSR und MBCT-Lehrerinnen und Lehrer praktizieren selbst Achtsamkeit in ihrem Leben und wissen daher aus ihrer eigenen Erfahrung um deren positive Auswirkungen im Alltag und in Krisenzeiten.

“Achtsamkeit bedeutet, sich dessen bewusst zu werden, was im gegenwärtigen Moment geschieht.” 
(Jon Kabat-Zinn)

 

“Wir sind vielleicht nie wirklich da, wo wir sind, nie wirklich in Kontakt mit der Fülle unserer Möglich­keiten” (Jon Kabat-Zinn)

 

Vorträge bei Youtube:

Professor Dr. Mark Williams über MBCT und Achtsamkeit

Prof. Dr. Mark Williams: MBCT und Neurowissenschaft

 

Sie haben weiter Fragen rund um das Thema Achtsamkeitstraining MBCT?

Hier geht es direkt zum Kontaktformular!